News
Aktuelles rund um ODU.

ODU stärkt Präsenz in Japan

Mühldorf am Inn,

Die Unternehmensgruppe gründet japanische Tochtergesellschaft und geht weitere strategische Schritte auf asiatischem Markt

 

Mühldorf am Inn, 9. November 2015 – ODU, der Spezialist für elektrische Verbindungs­technik, stärkt den strategisch wichtigen asiatischen Markt mit einer neuen Tochter­ge­sell­schaft in Japan. Die ODU Japan K.K. garantiert optimalen Service und stellt sich ge­zielt auf die Ansprüche der Kunden vor Ort ein. „Kleiner, schneller, leichter; die Mini­aturisierung zählt hier zu den Hauptanforderungen an Komponenten“, erklärt Carl Moser, Representative Director von ODU Japan. „Hohe Poldichte bei gleichzeitig gerin­gen Steck- und Ziehkräften ist ein weiterer Anspruch unserer japanischen Kunden.“ Mit der ODU AMC Produktfamilie und dem ODU AMC High-Density stehen der Unterneh­mens­gruppe bereits passende Lösungen, „engineered in Germany“, im hochwertigen Portfolio zur Ver­fügung. Neben vielfältigen Standardlö­sungen bietet die neue Tochter­gesellschaft natürlich auch kundenspezifische Steck­ver­bindungen an. „Mit unserem ODU-MAC sind wir bereits branchen­übergreifend auf dem japanischen Markt präsent“, ergänzt Carl Moser. „Dennoch möchten wir nun verstärkt unausgeschöpftes Potenzial nutzen und neue Märkte er­schließen.“ Um für die Heraus­forderungen der Zukunft bestens gerüstet zu sein, setzt die ODU Gruppe auf Schnellig­keit, Flexibilität, tech­nische Kompetenz und vor allem Nähe zum Kunden. Mit der neuen Tochter geht das Mühldorfer Unternehmen weitere wichtige Schritte in Asien. Hier ist man mit langjährigen Vertriebspartnern, vier Ver­triebs­büros, einem Produktionsstandort und in Summe 300 Mitarbeitern seit mehr als 15 Jahren vertreten. Weitere Informa­tio­nen zum Tech­nologie-Unternehmen unter www.odu.de