News
Aktuelles rund um ODU.

ODU AMC® – innovative Steckverbindungssysteme für höchste Anforderungen

Mühldorf am Inn,

Absolut einwandfreie Verbindungstechnologie für Anwendungen, die keine Kompromisse dul-den. Ob bei ihrem Einsatz in der Gruppenkommunikation, in Navigationsmodulen, in mili-tärischen Nachtsichtgeräten bis hin zu unbemannten Systemen und Landfahrzeugen: Die ODU AMC Steckverbinderserie ist für eine Vielzahl von „Soldier Modernization“ Programmen konzipiert und überzeugt auch unter extremen Feldbedingungen. Hier im Überblick die wichtigsten Steckverbindungen und Merkmale des umfangreichen Technologieportfolios.

 

 

Die robuste Steckver­bindung ist wasserdicht, leichtgewichtig und leicht zu reinigen. Die reflexionsarme Oberfläche und EMI-Abschirmung sind in einem kompakten Gehäuse kom­biniert. Von Signal, Nieder-/Hochspannungs-Übertragung über Koax/Triax bis hin zu Druckluft-Einsätzen – für zuver­lässige Verbindungen sorgt auch die individuelle Kontaktfiguration, die in der integrierten Steckverbinderlösung erhältlich ist. Die Rundsteckverbinderserie aus Metall gibt es dabei mit Push-Pull Ver­riegelung oder mit Break-Away Funktion.

Die ODU AMC Serie umfasst insgesamt vier unterschiedliche Steckverbinderlösungen: ODU AMC High-Density, ODU AMC Push-Pull, ODU AMC Break-Away, ODU AMC Easy-Clean.

Der Miniatursteckverbinder ODU AMC High-Density ist für den Einsatz unter schwierigsten Bedingungen konzipiert. Er sorgt in zahlreichen Anwendungen für einwandfreie Über­tragungen und punktet mit Platzersparnis und Gewichtsreduktion. Einige Beispiele der Militär­kom­muni­kation und von Future Soldier Systemen sind Funkgeräte, tragbare Computer, Nacht­sicht­geräte und Digital Scopes. Der kompakte und leichtgewichtige Steckverbinder bietet eine Hochleistungsdatenübertragung, hohe Zuverlässigkeit und einfache Handhabung.

Das ODU AMC Push-Pull Design ermöglicht ein Stecken und Trennen des Steckers mit minimalem Kraftaufwand. Neben der schnellen und einfachen Steck- und Trennoption ist die Steckverbinderlösung mit einem äußerst robusten Gehäuse und einer reflexionsarmen Ober­fläche versehen und bietet eine mechanische und optische Codiermöglichkeit. Features wie 5.000 Steckzyklen, High-Speed-Datentechnologie und Wasserdichtheit nach Schutzklasse IP 68 und IP 69 komplettieren das Leistungsprofil. Auch bei dieser Serie sind vielfältige Konfigurationen innerhalb eines Steckverbinders möglich: von Signal, Strom, Hoch-/Nieder­spannungsübertragung bis hin zu Koax.

Der ODU AMC mit Break-Away Funktion wurde für Verbindungen entwickelt, die während des Gebrauchs schnell gesteckt und getrennt werden müssen. Ein Ziehen am Kabel reicht aus, um die Verbindung zu trennen. Der Stecker enthält ein einzigartiges Schließsystem mit mechanischen und optischen Codiermöglichkeiten. Weitere Produktmerkmale sind: leichtes Gewicht, kompakt und einfach in der Anwendung (auch blind steckbar), 5.000 Steckzyklen, Betriebstemperatur von -51° bis +125° Grad sowie Kontakte für Löt- und Printanschlüsse.

Ob Schlamm, Staub oder Schneematsch – die Kontakte und die Oberfläche des ODU AMC Easy-Clean lassen sich selbst unter widrigsten Bedingungen leicht und schnell reinigen. Dafür sorgen die praxisgerechte Steckerbauweise und das Easy-Clean Design mit einem einzig­artigen Pogo-Pin-System, das die Spezialisten für Verbindungstechnik entwickelt haben. Weitere Vorteile der wasserdichten Steckverbinderlösung ist die Schutzklasse IP 68 und IP 69 sowie die mechanische und optische Codiermöglichkeit. Erhältlich ist der ODU AMC Easy-Clean in drei Größen und mit sieben bis 19 Positionen.

Neben den vier Haupt-Steckverbinungsserien bietet das Technologie-Unternehmen ODU auch die passenden  ODU AMC Systemlösung an. Diese enthält nicht nur Umspritzungen, sondern auch Schutzkappen, die eine schnelle und problemlose Handhabung des Steck­verbinders und des kompletten Systems gewährleisten. ODU bietet zudem Optionen für "Hot Plugging" oder gemischte Einsatzkonfigurationen an. Für einwandfreie Verbindungen – weltweit. Weitere Informationen zum Unter­nehmen und den Produkten finden Sie unter www.odu.de