News
Aktuelles rund um ODU.

Freude teilen, Gutes tun

Mühldorf am Inn,

ODU / Otto Dunkel spendet an BALU, ODU-Chor spendet Einnahmen an First Responder

Zwei Wochen ist es erst her, da hat das Mühldorfer Unternehmen ODU / Otto Dunkel 75-jähriges Jubiläum gefeiert. Freunde und Partner des Hauses waren zu Gast, Sie brachten Geschenke mit, einige von ihnen auch in Form einer Geldspende. Die Idee dazu hatten die beiden Geschäftsführer Dr. Joachim Belz und Dr.-Ing. Kurt Woelfl. Sie haben heute auch das gespendete Geld in Form eines Schecks an die Kinderkrebshilfe BALU überreicht. „Es ist für uns ein gutes Gefühl, wenn wir eine so wichtige und tüchtige Institution wie BALU in dieser Form unterstützen können“, sind sich die Herren Dr. Belz und Dr.-Ing. Woelfl einig.

Heidi Prinz, Koordinatorin bei BALU, kam zur Übergabe nach Mühldorf, zum Hauptsitz der ODU-Gruppe. Sie freute sich sehr über die großzügige Spende. „Damit können wir auf jeden Fall viel Gutes auch hier im Mühldorf tun“, so Prinz.

Foto v. l. Dr. Joachim Belz, Heidi Prinz, Dr.-Ing. Kurt Woelfl

ODU-Chor spendet Einnahmen an First Responder

ODU engagiert sich in vielen Disziplinen, außerhalb der Firma und natürlich auch intern. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Basis für den Erfolg des Steckverbinderherstellers. Und damit das auch weiterhin so bleibt, ist die Ausbildung von Nachwuchskräften ein wichtiges Element. 110 jungen Damen und Herren absolvieren derzeit ihre Ausbildung bei ODU. Nach der Arbeitszeit treffen sich viele der ODU-Kolleginnen und Kollegen auch in der Freizeit zum „Sporteln“ oder zum Singen. Unter der Leitung von Chorleiter Armin Stockerer treffen sich die Mitglieder regelmäßig zum Proben. Konzerte sind die Höhepunkte der Musikbegeisterten. Und auch sie wollen ihren Erfolg und Freude teilen. Die Einnahmen des Sommerkonzertes übergaben sie ebenfalls diese Woche an die ehrenamtlichen Ersthelfer First Responder Ranoldsberg. Michael Lanzinger nahm diese stellvertretend entgegen.